Kostenfreier Download *Die 10 Vorteile einer Knowledge Base*

Eine Wissensdatenbank oder Wissensbasis ist eine spezielle Datenbank für Knowledge Management. Sie bedarf einer sorgfältig strukturierten Klassifizierung, einer Formatierung des Inhalts und benutzerfreundlicher Suchfunktionalität. Wie profitiert ein Unternehmen davon? Hier eine kompakte Zusammenfassung, warum jedes Unternehmen bis zum Jahr 2020 eine Knowledge Base haben sollte:

Was eine Wissenbasis bringt

Abstract: Das Wissen von heute auch morgen noch nutzen // Kremser Wissensmanagement Tage

In den kommenden Jahren wird der demografische Wandel viele Unternehmen vor große Herausforderungen stellen. Das Bewahren von Wissen bekommt eine enorme Bedeutung. Die Kremser Wissensmanagement Tage 2016 haben sich dem Themenschwerpunkt *Wissensorganisation* gestellt und eine Zusammenfassung der Fachbeiträge publiziert. Auch wir haben unser Know How bereitgestellt, hier das Abstract zum Downloaden.

Wissen im Unternehmen bewahren.

Paper about *Improving Language-Dependent Named Entity Detection*

Named Entity Recognition (NER) and Named Entity Linking (NEL) are two research areas that have shown big advancements in recent years. The majority of this research is based on the English language. Hence, some of these improvements are language-dependent and do not necessarily lead to better results when applied to other languages. Therefore, this paper discusses TOMO, an approach to language-aware named entity detection and evaluates it for the German language.

Named Entity Detection

Leaving Expert Debriefing: Erfahrungswissen mit digitalen Methoden sichern und zur Verfügung stellen

Das Wissen von Mitarbeitern, die das Unternehmen aus unterschiedlichsten Gründen verlassen, zu sichern. Dies stellt eine große Herausforderung für die Unternehmen dar. In diesem Leitfaden werden mehrere organisatorische und technische Methoden vorgestellt, die diesen Prozess unterstützen. Durch den Wissenstransfer und die Dokumentation wird dem Wissensverlust im Unternehmen entgegengewirkt.

Vor der Durchführung des Wissenstransfers ist auch die Form der Dokumentation mit zu bedenken. Hierbei lassen sich unterstützende IT-Systeme einsetzen. Beispielsweise eignen sich Wikis zur  Dokumentation impliziten Wissens sowie Dokumentenmanagementsysteme für explizites Wissen. Tomo kann hier perfekt unterstützen… Details dazu hier.

Debriefing von Mitarbeitern